Navigace  |  Obsah  |  Vyhledávání
CSENDEFRRUNLHU
Museum der Region Jindřichův Hradec
Das Museum beherbergt reiche Sammlungen, zu deren hervorragendsten Exponaten die Krýza-Krippe – die größte mechanische Volkskrippe der Welt, eine einzigartige Kollektion von überwiegend gotischen Plastiken und eine einmalige Sammlung von bemalten Schützenscheiben und Scheibenwaffen, weiter z.B. der Saal von Ema Destinová zählen.

Občané tudy ->

Přeskočit navigaci

Navigation

 



 

Kirche des Hl. Johannes des Täufers

kostel sv jana krtitele

An die Kirche liegen die Gebäude des ehemaligen Minoritenklosters und des später  hinzugebauten Spitals an. Die gotische Kirche, an deren Stelle ursprünglich ein romanischer Tempel stand, entstand nach und nach ab dem Beginn des 13. Jahrhunderts. Im darauf folgenden Jahrhundert wurde die Kapelle des Heiligen Nikolaus erbaut, die hin und wieder als Perle der Hochgotik in Südböhmen bezeichnet wird, sowie der Bau eines Klosters aufgenommen. Die ursprünglich reiche Freskodekoration der Kirche, die zu den bedeutendsten böhmischen Wandmalereien aus der Mitte des 14. Jahrhunderts gehört, wurde im oberen Teil des Hauptschiffes durch ein Sterngewölbe aus dem 15. Jahrhundert teilweise vernichtet. Die interessante Architektur, der Reichtum an Wandmalereien, eine Reihe Grabsteine, von denen der gotische Grabstein von Magdalene von Gleichen (1492) aus Schwarzmarmor am wertvollsten ist, und die Renaissancegrabsteine der Herren Špánovský von Lisov aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts sowie das frühbarocke Kirchenmobiliar machen aus dem gesamten Komplex ein einmaliges Denkmal von mitteleuropäischer Bedeutung. Die Kirche, die sich in der Verwaltung des Museums der Region von Jindřichův Hradec befindet, wurde vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Ebenfalls rekonstruiert wurde das Klostergebäude. Die Kirche dient als Konzertsaal, das südliche Seitenschiff der Kirche wird vom Museum zu Ausstellungszwecken genutzt.

11.4.2011 14:01:18 - aktualisiert 13.1.2015 17:06:08 | gelesen 12691x | Vladislav Sochna

Suche



 
Informační středisko město Jindřichův Hradec © 2011  |  Panská 136/I, 377 01 Jindřichův Hradec, Česká republika
tel. +420 384 363 546  |  e-mail: info@jh.cz
Mobile Version der Webseite
load