Navigace  |  Obsah  |  Vyhledávání
CSENDEFRRUNLHU

Přeskočit navigaci

Navigation

 



 

Das Fliegermuseum Deštná

Letecké muzeum

Man sagt, dass der schönste Blick auf die Welt sich von dem Pferderücken darbiete. Die Flugtechniker würden diesem Spruch jedoch nicht wörtlich zustimmen. Für sie ist nämlich der Blick auf die Welt am erstaunlichsten von viel schwindelerregenderen Höhen. Einiges davon weiß man auch in Deštná in der Mikroregion Jindřichohradecko, wo Sie ein Museum mit Expositionen finden, die sich vor allem auf unsere Flieger an den Fronten des Zweiten Weltkrieges und die Geschichte des Flugwesens in Südböhmen konzentrieren. Sie werden die zeitgemäßen Fliegerausstattungen und Uniformen, die Fragmente der Kampffl ugzeuge, die Dokumentation und die Nachlässe der Kampffl ieger der RAF sehen. In dem Pietätsraum gibt es die Erde von den Gräbern unserer gefallenen Flieger. Der ausgedehnte ehemalige Kinosaal ist dem tschechoslowakischen Sport- sowie Armeeluft fahrtwesen und den Militärtraditionen des untergegangenen 153. Neuhauser Rettungsbataillons gewidmet. Neben dem aufgehängten kompletten Segelfl ugzeug Šohaj des Neuhauser Aero-Clubs sind die dominanten Exponate Fragmente der Militärfl ugzeuge. In dem Fliegerkino können Sie sich Dokumentarfi lme mit der Th ematik des Flugwesens anschauen. Die Grundlage des nächsten Teiles der Exposition bilden die Sammlungen des Klubs der Geschichte des Flugwesens, der die komplette Exposition sicherstellt (www.khl-jhradec.cz), aber auch Geschenke und Anleihen. Die Exposition wird alljährlich instand gesetzt. Eintritt: 50 Kronen für Erwachsene, 30 Kronen für Kinder und Rentner. Zur Verfügung stehen gedruckte Begleittexte auf Englisch und auf Deutsch. Die Exkursionen können nach Absprache mit dem Begleiter das Museum auch außerhalb der Öff nungszeiten besuchen.

Etwas Interessantes: In dem Fliegermuseum ist auch eine ganze Reihe von Unikaten zu sehen: z. B. ein Teil des Fluggerätes Messerschmitt Me-109, die Trümmer von B-24 Liberator PP-Y oder der Motor aus der Bf 109, der in der Umgebung von Veselí nad Lužnicí gefunden wurde.

Mehr Informationen fi nden Sie unter der Adresse: www.leteckemuzeum.destna.cz

Öff nungszeiten: Saison/Außerhalb der Saison
Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag geöff net.
Juli, August: 9:30-17:00 Uhr
Mai, Juni, September: 11:00-17:00 Uhr
Oktober-April: nach Absprache unter der

Telefonnummer:
+420 721 415 581 (Begleiter)
Tel.: +420 384 384 231, +420 384 384 291
E-Mail: leteckemuzeum@destna.cz

GPS: 49°15‘54.835“N, 14°55‘21.738“E

Adresse: náměstí Míru 61, 378 25 Deštná


 
11.4.2011 14:58:12 - aktualisiert 21.8.2014 9:20:43 | gelesen 6540x | Vladislav Sochna

Suche



 
Informační středisko město Jindřichův Hradec © 2011  |  Panská 136/I, 377 01 Jindřichův Hradec, Česká republika
tel. +420 384 363 546  |  e-mail: info@jh.cz
Mobile Version der Webseite
load